top of page

Zahlenstube

Blog zu Konsum- und Treuhandthemen.

Reading the Paper
Morning Coffee & Paper
Start: Willkommen
Suche

Reduktion der Besteuerung von Kapitalleistungen

Der Regierungsrat im Kanton Zürich setzt die Reduktion der Besteuerung von Kapitalleistungen auf den 1. Januar 2022 in Kraft. Mit der Änderung wird die Besteuerung von Kapitalleistungen der höheren Lebenserwartung und den tieferen Umwandlungssätzen in der beruflichen Vorsorge angepasst. Damit wird die im Vergleich zu anderen Kantonen hohe Besteuerung beim Bezug von grossen Beträgen aus der Pensionskasse oder der dritten Säule spürbar gesenkt. Die Reduktion kommt bei ledigen S

Einzahlungen in die 3. Säule A (2021)

Der Abzug Säule 3a im Rahmen der gebundenen Selbstvorsorge wird für das Steuerjahr 2021 leicht angehoben: Abzug Säule 3a 2021 für Steuerpflichtige mit 2. Säule: Fr. 6’883.- Abzug Säule 3a 2021 für Steuerpflichtige ohne 2. Säule: Fr. 34’416.- Wie immer bilden diese Höchstabzüge gleichzeitig die obere Limite für die Einzahlung, wobei Aufrundungen bei der Einzahlung nicht zulässig sind. #2021 #Finanzen #Vorsorge

BVG: Ausscheiden

Ab 2021 kann eine versicherte Person, die nach Vollendung des 58. Altersjahres aus der obligatorischen Versicherung ausscheidet, wählen zwischen: Weiterführung der ganzen Versicherung inklusive Sparteil * Weiterführung der Versicherung für die Risiken Invalidität und Tod * Überführung auf ein Freizügigkeitskonto bei einer Bank oder Versicherung (*) Die Versicherungsbeiträge sind dabei vollständig durch die versicherte Person zu bezahlen. Wird die Versicherung für mehr als zwe

Einzahlungen in die 3. Säule A

Unselbständig Erwerbende dürfen in folgenden Fällen in die 3. Säule A einzahlen: mit einem AHV-pflichtigen Einkommen mit einem Krankentaggeld mit einem Unfalltaggeld mit Bezug von Arbeitslosengeld jedoch nicht mehr, wenn sie ausgesteuert wurden. #Einkommen #Lohn #Sozialversicherung #Vorsorge

Start: Blog2

Kontakt

Danke für's Absenden!

Start: Kontakt
bottom of page