Suche
  • rsc

Vorfälligkeitsentschädigung Grundstückgewinnsteuer

Aktualisiert: 21. Feb.

Neues Bundesgerichtsurteil

In seinem Urteil vom 16.12.2019 (2C_1009/2019) präzisiert das Bundesgericht jetzt die anzuwendenden Grundsätze:

  1. Vorzeitige Auflösung / neuer Abschluss beim selben Finanzierungsinstitut ist abzugsfähig im Einkommen (Schuldzins)

  2. Vorzeitige Auflösung / neuer Abschluss bei einem anderen Finanzierungsinstitut ist nicht abzugsfähig im Einkommen (Schadenersatz)

  3. Vorzeitige Auflösung / Verkauf der Liegenschaft gelten als Anlagekosten bei der Grundstückgewinnsteuer

Nicht geäussert hat sich das Bundesgericht zum Fall einer Amortisation ohne neue Hypothek. Aufgrund der Argumentation muss aber auch hier von (nicht abzugsfähigem) Schadenersatz ausgegangen werden.

Weiterhin ist ein Abzug der Vorfälligkeitsentschädigung sowohl bei der Grundstückgewinnsteuer als auch bei der Einkommenssteuer ausgeschlossen. Diejenigen Auslagen, die schon im Rahmen der einen Steuer berücksichtigt wurden, können nicht noch einmal bei der anderen abgezogen werden.

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die Grundlage dieser Änderungen beruhen auf Anpassungen im Kanton Zürich. Der Steuerfuss für die Staatssteuern wird für die Steuerjahre 2022 und 2023 von 100% auf 99 % reduziert. Der Privatanteil für

Wegen geplanten Wartungsarbeiten steht SuisseTax am 11.03.2022 ab 18:00 Uhr bis am 13.03.2022 um 18:00 Uhr nicht zur Verfügung.